Ein langer langer Tag…

Immer will ich zu viel. Von allem! Und das ist jetzt zur Abwechslung mal nicht auf’s Essen bezogen. Da versteht sich das ja von selbst, dass man viel will, oder? Nein, diesmal mein ich mein Leben. Ich bin tatsächlich doch mal im allerletzten Semester meines Studiums angekommen und hab noch nicht genug vom Lernen. Ich könnte mich ganz entspannt jeden Morgen um 10 in mein neues, sonniges Büro setzen und in aller Ruhe an meiner Abschlussarbeit basteln dann nach ein paar Stunden beschliessen, dass ich fleissig genug war und heim gehen. Dann hätte ich noch genügend Energie um richtig lecker zu kochen.

Aber mich interessiert einfach alles! Also hab ich mir noch nebenbei Vorlesungen für fast ein normales Semester aufgeladen und pendele zu allem Überfluss auch noch von einem Ende Münchens bis ans andere und drüber hinaus. Deswegen muss es Abends auch einfach mal schnell gehen.

Continue reading “Ein langer langer Tag…” »

Ein lauer Abend in Frankreich …. äh auf dem Balkon

Man nehme einen lauen Frühlings- oder Sommerabend, einen Balkon, viele Pflanzen, am besten selbst gezogen, bequeme Stühle und einen kleinen Snack. Dazu etwas gute Musik. Fertig ist die perfekte Umgebung zur Entspannung. Ich empfehle Ben l’Oncle Soul.

Und als Snack Fougasse.

Continue reading “Ein lauer Abend in Frankreich …. äh auf dem Balkon” »