Ein lauer Abend in Frankreich …. äh auf dem Balkon

Man nehme einen lauen Frühlings- oder Sommerabend, einen Balkon, viele Pflanzen, am besten selbst gezogen, bequeme Stühle und einen kleinen Snack. Dazu etwas gute Musik. Fertig ist die perfekte Umgebung zur Entspannung. Ich empfehle Ben l’Oncle Soul.

Und als Snack Fougasse.

Leckeres, würziges, schnell selbst gemachtes Brot. Dazu nichts, oder gutes Olivenöl zum Dippen. Wer Hunger hat, kann noch einen knackigen Salat als frische Beilage machen. Fertig, genießen Enjoy

Fougasse

Portionen 2-4
Vorbereitungszeit 2 hours
Kochzeit 20 minutes
Total 2 hours, 20 minutes
Art des Essens Beilage, Brot, Hauptgang, Mittagessen, Salat, Snack, Vorspeise
Anlass Grillen

Zutaten

  • 1 Packerl Hefe
  • 300ml Wasser (lauwarm)
  • 500g Mehl (Typ 550)
  • 60ml Olivenöl
  • 2 EL Salz
  • grobes Meersalz
  • Rosmarin oder andere Hartkräuter
  • 3 EL Honig

Und so geht's

# 1 Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, anschließend Honig und 50 ml des Olivenöls zugeben.
# 2 Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde in die Mitte machen und die Hefemischung hineingießen.
# 3 Zu einer glatten Masse verkneten, Salz zugeben und erneut durchkneten.
# 4 Den Teig in 2 - 4 Kugeln teilen und in einer gefetteten Form, die mit einem Tuch bedeckt ist gehen lassen. Der Teig sollte sich verdoppeln, was normalerweise nach einer Stunde der Fall ist.
# 5 Jede der Kugeln einzeln auf einem bemehlten Backblech flach ausrollen und einige Schnitte hineinschneiden. Vorsichtig den Teig an den Löchern auseinanderziehen.
# 6 Das Brot erneut zudecken und etwa 30 Minuten gehen lassen.
# 7 Die Brote mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und mit dem Meersalz und den Kräutern bestreuen.
# 8 Im vorgeheizten Backofen bei 220°C 20-25 Minuten backen.
# 9 Passt hervorragend zu Salaten, Tapas und Antipasti. Da die Grillsaison ja vor der Tür steht, bzw schon angefangen hat, werde ich das Brot auch mal zu einem Grillbüffet mitbringen. Mal schauen, was die Leute sagen.

Sprich mit mir!

%d Bloggern gefällt das: